Einsatzbereiche

DECARBO Energy Systems

Klima positive Wärmeanwendung

Our DECARBO  Energy Systems - Industry  Edition is suitable for higher heat loads between 250kW to 400kW and more.
Our industrial customers use the heat as process heat up to 95°C or distribute the heat via a district heating network.

 

Abwärme

Prozesswärme

Wohnraumwärme

Abwärme

bis 95°C

ca. 60°C

ca. 60°C

Nahwärmenetz

Anliegende

Wohnungen

Stallheizung

Gewächshäuser

Biomasse

Trocknung

Pasteurisierung

Lebensmittel-

industrie

Brauerei-

Betriebe

uvm.

bis 15°C

Prozesskühlung

Kälte

Raumkühlung

Lebensmittel

Molkerei

Server

Klimatisierung

InvenSor – Revolutionäre ADsorptionstechnologie

 

In Lutherstadt Wittenberg und Berlin ansässig ist InvenSor eines der führenden Unternehmen weltweit in der Entwicklung und Produktion von ADsorptionskältemaschinen im Leistungssegment zwischen 30 und 300 kW. Die Kältemaschinen erzeugen kaltes Wasser und nutzen dafür als Antriebsenergie die überschüssige Wärme u.a. von Blockheizkraftwerken (BHKWs), Druckluftanlagen sowie industriellen Prozessen. Dadurch sparen Anwender Energiekosten von bis zu 70% ein. Für die Kühlung gibt es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise Industriekühlung, RZ-/Serverraum-Kühlung, Lebensmittelkühlung oder Raumkühlung.

 

Als Kältemittel wird in den Anlagen reines Wasser R718 verwendet - maximal umweltschonend und wartungsarm. Die seit 2015 bestehende F-Gase-Verordnung kann somit problemlos außer Acht gelassen werden.

 

Our DECARBO  Energy Systems - Industry  Edition is suitable for higher heat loads between 250kW to 400kW and more.
Our industrial customers use the heat as process heat up to 95°C or distribute the heat via a district heating network.

 

DECARBO Energy Systems

Pflanzenkohleanwendung

Landwirtschaft:

-Verbesserte Nährstoff- und Wasser-

       speicherung

Industrie (Aktiviert):

Kläranlagen (Aktiviert):

Viehhaltung:

Kompostierung:

Klimaschutz:

-Verbesserte Bodenbelüftung

- Bindung von Toxinen, Nitrat

    und Schwermetallen

-Kohlenstoffkonzentra-

   tion in der Athmos-

    phäre wird reduziert 

    -Grundwasserschutz

  -Reduziert Mikroplastik 

-Reduziert Abgase in

 der Luft

Umweltschutz:

                       - Reduziert den Geruch

                  -Verbessert die Stallhygiene

            -Reduziert den Güllegeruch und

             verbessert die Güllewirkung 

-Reduziert Feuchtigkeit 

-Verbessert Wärmeeigenschaften

-Stoffadsorbtion

-uvm.

-Filtert Spurenstoffe

 wie Antibiotika und

 Hormone aus dem

 Wasser

Kläranlagen:

-Reduziert Klär

 schlammvolumen für

 Entsorgung

-Generiert Wärme für 

 Fermenterprozess

-Aufwertung von Komposterde

-Verbessert die Bodenqualität von   Grünflächen

Impressum: 

BIOMACON GmbH,

Schmiedestr. 2,

D-31547 Rehburg/Germany,

Tel +49 5023 9000254,

Fax +49 5023 9000256,

Mail: info@biomacon.com,

Web: www.biomacon.com
Register-Nr: HRB 100820 Amtsgericht Diebholz,

Ust-IdNr.: DE230915278,

Geschäftsführung: Ulrich Suer
Copyright © 2015 BioMaCon GmbH. All rights reserved.

Datenschutzerklärung: